Menschen
Menschen | CaRabA

.

projektteam

BERTRAND STERN
Initiator

Bertrand, 1948 geboren, beschäftigt sich als freischaffender Philosoph mit Fragen der Zivilisationskritik mit Blick auf die Menschenwürde. Seine jahrzehntelange Arbeit und Forschung zur Würde des Subjekts ist wesentliche Grundlage für das Drehbuch.

>> bertrandstern.de

JOSHUA CONENS
künstlerische & wirtschaftliche Leitung

Joshua ist als Creative Producer für die Realisierung des Films verantwortlich. Von der Begleitung des Drehbuchprozesses, der Finanzierung bis zum Vertrieb sorgt er dafür, dass das Projekt erfolgreich wird und bildet die Konstante.

Joshua, 1987 geboren, ist seit über 10 Jahren als Filmemacher tätig. Verschiedenste Spiel- und Dokumentarfilme hat er als Produzent und Kameramann realisiert. Gleichzeitig begleitet ihn seit mehr als 10 Jahren die Bildungsfrage: angefangen mit dem Projekt „Yumendo“, einem selbstorganisierten Orientierungsjahr nach der Schule bis zum „HandlungsSpielRaum“, einem freien Bildungsraum in Berlin.

>> fuffi-fylms.de | >> berufswege.com |
>> handlungsspielraum-berlin.de

BIANCA GEBUREK
Produktionsteam

Bianca ist seit Januar 2018 bei CaRabA mitverantwortlich für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Crowdfunding. Sie hat 2015 einen Ort für selbstbestimmtes, kreatives und gemeinschaftliches Lernen[/url] mitgegründet und ist Mutter einer Tochter.

“CaRabA ist für mich mehr als ein Denkanstoß in der grundsätzlichen Frage nach Bildung – der Film inspiriert, die konkret-praktische Umsetzung von Lebensentwürfen zu untersuchen, die ohne Schule auskommen.”

>> die-lernwerkstatt.org

SOPHIE HOLZBERGER
Produktionsteam

Sophie, geboren 1995, ist seit der Vorproduktion von CaRabA im Produktionsteam. Sie studiert derzeit Filmwissenschaft im Master an der Freien Universität Berlin. Neben dem Studium arbeitet sie auf Filmfestivals und in diversen Filmproduktionen als Produktions- und Rechercheassistenz.

“Faszinierend fand ich an CaRabA besonders den visionär-utopischen Impuls das scheinbar Unmögliche sichtbar zu machen.”

DOMINIK FACKLER
Produktionsteam

Dominik, geboren 1988, ist seit vielen Jahren selbstständig als Filmemacher und realisierte bereits verschiedene Spiel- und Dokumentarfilme. Darüber hinaus ist er als Projektleiter tätig z.B. im Bereich Berufsorientierung.

>> dominik-fackler.de

LENA STOLL
Produktionsteam

Lena ist seit Oktober 2016 mitverantwortlich für die Realisierung des Filmes. Vor allem bei der Finanzierung des Drehs aber auch vielen anderen organisatorischen Herausforderungen war sie mit an Board.

Lena, geboren 1985, wohnhaft in Mannheim, studierte Erziehungswissenschaften mit dem Wunsch, freie und inklusive Bildungskonzepte zu realisieren. Nach mehrjähriger Tätigkeit in einem intensiv-pädagogischen Time-Out Projekt und einer Schauspielfortbildung arbeitet sie nun in der Entwicklung und Beratung von pädagogischen und künstlerischen Projekten.

.

filmcast

YUNUS GÜRKAN
als Nuri

CARL HILLER
als Lovis

EMMA BRÜGGLER
als Janne

PAUL CSIPAI
als Max

LENA STOLL
als Saskia

Weiterer Cast

soljanka
– nurija böll

hermann
– conrad f. geier

christoph
– wolf gerlach

nuris vater
– murat seven

max mutter
– florentine schara

jannes vater
– oliver sauer

frau schneider
– ilse bendin

taxifahrerin maggy
– anjorka strechel

dr. wu
– yu fang

proband
– ruben brinkmann

uhrmacher
– norbert hülm

dieter
– j. david hinze

nuris mutter
– funda rosenland

zeynep
– sefâ konuk agnew

erpeg
– can sener

museumsmitarbeiterin
– lisa marie janke

richter
– bertrand stern

niklas
– viktor bashmakov

tim
– max schimmelpfennig

luca
– johannes gäde

nina
–  rana tuzlali

saskia-marie
– linda laudert

fahrgast
– robert meller

beraterin keimzelle
– martina weihrich

berater keimzelle 1
– arne krause

berater keimzelle 2
– thomas höhne

hans
– marc adams

anni
– marion alessandra becker

ulrich
– lutz scheffer

jule
– anne scholz

rüdiger
– dietrich rudeloff

assistenzärztin
– judith mauthe

dozent
– kalle perlmutter

trainer
– lutz winde

karla
– luna schaller

antohnyo
– arda atmaca

ben
– noel friege

reporterin isa
– marianne thies

reporter dirk-johannes
– markus braun

azubi
– lenz lengers

anwältin
– nadja laura mijthab

sven müller
– moritz berg

obdachloser
– fabian prokein

museumsbesucher
– jürgen lehmann

zeugin 1
– carolin ott

zeuge 2
– michael stein

zeuge 3
– stefan düe

zeuge 4
– valentin emil lubberger

zeuge 5
– sascha werginz

zeugin 6
– meike frevel

zeugin 7
– sylvia schwarz

zeuge 8
– werner waas

lieferant
– sebastian rein & lena otte

frau des probanden
– pauline reuter

skeptische touristin
– ilka willner

kind im museum
– mazen alnounou

radiomoderator
– étienne röder

nele
– lina hummel

vater bettengeschäft
– andreas laudert

verliebtes paar
– florian kroop
– josef zschornack

anwalt
– stefan kaminsky

schildkröte
– tommy

.

filmcrew

ANDREAS LAUDERT
Drehbuch

Andreas, geboren 1969, studierte „Szenisches Schreiben“ an der Universität der Künste Berlin und veröffentlichte bereits Theaterstücke, Essays und Prosa. Seine Stücke wurden u.a. am Deutschen Theater in Göttingen, am Landestheater Tübingen und in den Berliner Sophiensälen aufgeführt. Aktuell arbeitet er u.a. als Lehrer an einer Waldorfschule und ist somit fast täglich mit der Bildungsfrage konfrontiert. Andreas hat eine 5-jährige Tochter.

>> philosophicum.ch

KATHARINA MIHM
Regie

Katharina, 1983 geboren, wohnhaft in Berlin und Österreich, arbeitet als freie Regisseurin und Autorin. Während ihres Filmregie-Studiums an der Universidad del Cine (Buenos Aires) entstanden erste Kurzfilme. Zurück in Europa, entwickelte Katharina den Kinodokumentarfilm „Gegenlichter“ über Paul Celan. 2014 begann sie mit den Dreharbeiten des sehr frei konzipierten Kinospielfilmprojekts „Orpheus Rhapsodie“, welches im Dezember 2016 fertiggestellt wurde. Im Sommer 2016 folgte der Dreh des Kinospielfilms „Wir werden singen“ (AT), der sich zur Zeit noch in der Postproduktion befindet.

“CaRabA begeisterte und überzeugte mich durch seine mutige und lebensfrohe Botschaft, aber auch durch die lässig eingeflochtene Philosophie, die Stärke und Fragilität der Figuren, die sich mit großer, fast wehmütiger Heiterkeit durch ein geträumtes Deutschland bewegen, welches durch den Film zum Greifen nah wird.”

>> katharinamihm.com

ARSENIJ GUSEV
Kamera

Arsenij, 1987 in Moskau geboren, ist ein freischaffender deutsch-russischer Filmemacher.
Schon in sehr jungen Jahren kam er in Berührung mit Spielfilm- und Fernsehproduktionen in seiner Geburtsstadt Moskau. Während des Studiums legte er seinen Fokus auf Kameraarbeit und drehte diverse Kurzfilme. Im Jahr 2016 begann Arsenij die Arbeit an seinem internationalen Kinofilm Debut „Roobha” als Director of Photography in Toronto. Mit demselben Team widmete sich Arsenij auch dem tamilischen Film in Sri Lanka. Der tamilische Science-Fiction Thriller „Kandam“ feierte bereits auf drei Kontinenten Premiere.

>> arsenijgusev.com

CAROLA SULTAN BAUERMEISTER
Montage

Caro, 1983 geboren, arbeitet als freie Editorin. Sie studierte von 2010 bis 2015 Montage, an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“. Zuletzt arbeitete sie an dem Kinderspielfilm „Königin von Niendorf“ von Joya Thome (Achtung Berlin award – Mittellanger Film) mit. Das Thema Generationen, Bildung und Kinder, begleitet Caro in vielen Projekten. CaRabA ist für sie nicht nur aus diesen Gründen ein Projekt, welches ihr Montageherz schneller schlagen lässt, sondern auch durch die Vielfalt der angelegten Charaktere.

>> carobauermeister.de

MARCELO ALVES
Szenenbild

Marcelo schloss 2014 sein Studium der Szenografie an der Filmuniversität Babelsberg ‹Konrad Wolf› ab. Seit 10 Jahren ist er in dem Bereich tätig und war bereits 2007 an dem Dokumentarfilm “Man on wire“ als Set Dresser beteiligt. Darüber hinaus hat er an Produktionen wie „Homeland“ und „Monuments men“ mitgearbeitet und auch Installationen, Ausstellungen und Publikationen realisiert.

ELIAS GOTTSTEIN
Musik

Elias begleitet CaRabA lustigerweise schon länger als wir ahnen konnten – schon auf dem Schulfrei-Festival 2013, wo auch Bertrand und Joshua sich begegneten, lernten sie Elias kennen, der dort mit seiner ehemaligen Band Guaia Guaia auftrat.

Seine Komposition für den Film “6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage” hat ihm 2017 den Deutschen Dokumentarfilmmusikpreis beim DOK.fest München eingebracht.

>> elias.dance | >> guaiaguaia.de

Weitere Crew

produktionsdepartment

1. aufnahmeleitung
– alexander weiz

set-aufnahmeleitung
– liska witt

vertretung set-aufnahmeleitung
– ben sheppard
– moritz rüger

assistenz set-aufnahmeleitung
– ben sheppard
– lars nieske

produktionsassistenz
– anh trieu
– anton wolf

produktionsleitung
– joshua conens

 

regie
– katharina mihm

1. regieassistenz
– sandrina koppitz

2. regieassistenz
– clara haas

kinderbetreuung
– ronja hüttinger
– katharina menne

 

szenografie
– marcelo alves

art direction
– marie ross

innenrequisite
– alice faucher

aussenrequisite
– jan rejzek

grafik szenografie
– kati linke
– katja wehner

szenografieassistenz
– theresa höfer

szenografie helfer
-anton wolf

kostümbild
– rosa barz

garderobe
– flora tesch
– annemarie sabel

kostümpraktikum
– johanna bohners

 

maskenbild
– elena ziegler

zusätzliche maske
– lea komminoth
– luise böhme

 

original-ton
– maximilian pongratz
– christoph fleischer

 

licht
– serafim gusev

best boy
– gregor cunningham

lichtassistenz
– jakob leie
– christian öhl
– francisco mece

 

catering
– wiebke hampel
– clara freund

cateringassistenz
– martin rees
– ingrid hampel
– angela tiamiyou fatayi
– birgit krämer
– steffi doll

 

set-runner/blocker
– arthur gay
– ronja hüttinger
– lena otte
– milena conens
– eva lotta ravn
– uli waldmann
– bertrand stern
– ines rahn
– kristina zunic
– david masuch

making of kamera
– dominik fackler
– liska witt

 

set-fotos
– caroline schwarz
– lena stoll

 

casting
– sandrina koppitz

zusätzliches casting
– ana dávila
– karimah el-giamal

kamera casting
– alexander bahr
– laila friege

 

sounddesign & mischung
– christoph fleischer

zusätzliche tonaufnahmen
– étienne röder

 

VFX
– philipp fechner

 

grafik
– malwina senkiw
– carola sultan bauermeister
– dominik krolikowski
– lars bischoff

 

unterstützung buchhaltung
– maximilian frömmling
– bertrand stern